Stephan Protzner und sein edler Actros

RoadStars stellt vor

Ein glänzender Lkw-Traum in Weiß.

Edelstahlverzierungen – das ist die Leidenschaft von Stephan Protzner. Um die Applikationen an seinen Actros anpassen zu lassen, fährt der Franke durchaus bis nach Italien.

Ein Auge für Details: Seit zwei Jahren verschönert Stephan seinen Truck nach und nach.

Zum zehnjährigen Dienstjubiläum bekam Stephan von seinem Arbeitgeber, Karl Transporte in Velburg, einen neuen Actros als festes Fahrzeug. Das war vor etwa zwei Jahren – und seither stylt der heute 43-Jährige seinen Lkw nach und nach ein bisschen mehr. Regelmäßig kommt ein neues Detail hinzu: Leisten, ein Edelstahlrohr, eine besondere Radmutterkappe.


Kein Weg zu weit für einen schicken Truck.

Schon mehrmals ist der Franke für sein Autodesigner-Hobby nach Italien gefahren: zu einem Anbieter in der Nähe des Gardasees. Dort hat er sich die Edelstahl-Applikationen für den Türgriff, die Umrandungen am Spoiler hinter dem Fahrerhaus oder den chromglänzenden Lampenbügel auf dem Dach haargenau anpassen lassen. Der Anbieter am Gardasee ist ein Zulieferer von Stefans Freund Hermann Mösslacher, der mit seinem Unternehmen Austria Inox „Truck-Styling“-Zubehör an Abnehmer in ganz Europa verkauft.

Warum diese Liebe zum Detail und zum Chrom? „Die Verschönerungen machen meinen Actros zu einem Lkw, den nicht jeder hat“, erklärt Stephan. „Er ist vielleicht kein Einzelstück, aber nah dran! Es macht mir jeden Morgen wieder Spaß, damit loszufahren.“

Heute jedoch steht das schöne Auto mal und fährt nicht. In Bad Tölz findet das „Oberland Trucker Treffen“ statt – und Stephan und sein weißer Actros sind mit dabei. Mehr als 5 000 Besucher bewundern die Zugmaschinen von etwa 180 Fahrern. „Das sind alles Kunstwerke, die hier stehen.“ Ein Traum für jeden Lkw-Fan.



Gleichgesinnte über RoadStars treffen.

Auch für Stephan, der seinen Truck, auf den er sehr stolz ist, nur zu gern zeigt. „Hier sind alles Gleichgesinnte“, sagt er – und fügt lachend hinzu: „Alles Leute, die mit dem Lappen jede Ecke des Lkw putzen.“ Überhaupt trifft er sich gern mit anderen Fahrern, einige hat er über RoadStars kennengelernt. Das Portal sei ideal zum Austausch. Das blaue Lenkrad von RoadStars für registrierte Fahrer hat sich für Stephan ausgezahlt.

Am Tag nach dem Treffen geht es wieder auf die Straße. Den größten Teil seiner Touren absolviert der Franke innerhalb Deutschlands. Ab und an fährt er nach Belgien, Österreich oder Italien. In der Kippermulde: lose Schüttgutladung wie Salz, Split oder Sand, mitunter auch mal Äpfel. Aber ganz gleich, was er transportiert: Einen guten Auftritt legt er mit seinem gestylten weißen Actros immer hin.


Hol dir das blaue Lenkrad!

Bist du Lkw-Fahrer und möchtest von den Bonus-Angeboten auf RoadStars profitieren? Dann hol dir jetzt dein blaues Lenkrad! Trage dazu einfach deine Lkw-Führerscheinnummer in dein RoadStars-Profil ein. So erhältst du das blaue Lenkrad und verpasst garantiert keine Einladung mehr zu exklusiven Fahrzeugtests, Mercedes-Benz ProfiTrainings oder speziellen Fahrer-Events, bei denen du andere RoadStars triffst und ihr gemeinsam viel Spannendes erleben könnt.


Fotos: Stephan Protzner, Silja Schriever

18 Kommentare