Der Arocs im Kalksteinbruch von Calcestruzzi Irpini

Wirtschaft & Logistik

Die Wiege des Kalksteins.

Calcestruzzi Irpini ist seit mehr als 50 Jahren Lieferant für Baustoffe, die in einem großen Kalksteinbruch in der Provinz Avellino gewonnen werden. In diesem Unternehmen dreht sich alles um Qualität.

Im großen Maßstab arbeiten. Die Lkws von Calcestruzzi Irpini befördern jährlich 500.000 Kubikmeter Material.

Die Unternehmertätigkeit der Familie Sarno begann unter Tage oder besser gesagt im Inneren eines Hügels der Gemeinde Salza Irpina in der Provinz Avellino. Denn in den 50er Jahren erhielt Silvio Sarno die Konzession, dort Kalkstein abzubauen. Der Kalkstein in diesem Hügel hat einen hohen Reinheitsgrad und ist folglich der für das Bauwesen geeignet. Der Unternehmer kombinierte den Abbau unmittelbar mit dem Geschäftsfeld Gebäude- und Straßenbau.

Im folgenden Jahrzehnt baute sein Sohn Nicola das Unternehmen aus und führte auch die Herstellung von Fertigbeton ein. Die Eröffnung weiterer Produktionsanlagen in Serino und Mercogliano sowie in den weiter entfernten Orten Merigliano (in der Nähe von Neapel) und Solofra und Ischiano (in der Nähe von Salerno) trägt in hohem Maße zur Expansion bei. Die dritte Generation, bestehend aus Silvio und Valentina, erweiterten die Arbeitsbereiche des Betriebs schließlich um die Herstellung von bitumenhaltigen Bindemitteln.


„Der Actros und Arocs bieten eine hohe Zuverlässigkeit, die wir durch die Anwendung eines Verfahrens für die planmäßige Wartung maximieren.”

– Silvio Sarno, Alleingeschäftsführer und Teilhaber von Calcestruzzi Irpini


Zentrum der Unternehmenstätigkeit ist nach wie vor der Steinbruch in Salza Irpina. Ca. 220.000 m² sind für die Gewinnung freigegeben und weitere 760.000 m² Eigentumsfläche sind vorhanden. Die 900 Meter lange und 70 Meter hohe Stirnseite des Steinbruchs ist beeindruckend, die Qualität des Kalksteins lässt sie weiß glänzen. Am Fuße befinden sich die Industrieanlagen, von denen eine für die Herstellung von Asphalt und eine für Beton dient.

„Unser Steinbruch ist einer der wenigen in der Region Kampanien mit einer zwanzigjährigen Abbaugenehmigung und seine Kapazität erlaubt uns, die gesamte Region zu versorgen“, erklärt Silvio Sarno, Alleingeschäftsführer und zusammen mit seinem Vater Nicola und Schwester Valentina Teilhaber am Unternehmen. „Geschätzt wird die hohe Qualität des gewonnenen Kalksteins, dessen Reinheit 98 Prozent erreicht, aber auch die der Asphalte, was unserer sorgfältigen Auswahl der Rohstoffe zu verdanken ist.“

Qualität prägt alle Aspekte des Unternehmens aus dem Gebiet Irpinia, einschließlich Maschinen, Fahrzeuge und Verbrauchsmaterial. „Vor etwa zehn Jahren haben wir beschlossen, nur noch auf Premium-Lieferanten zu setzen, so dass wir den in unseren Branchen tätigen Wettbewerbern optimal entgegentreten können“, so Silvio Sarno. Dieser Philosophie folgend ließ sich das Unternehmen nach ISO 14001 und EMAS zertifizieren. „Diese Zertifizierungen sind zur Ausübung unserer Geschäftstätigkeit nicht bindend, aber durch ihre Erlangung können wir unseren Kunden nicht nur hinsichtlich der Qualität des Produktes, sondern auch in Bezug auf die Produktionsprozesse und den Umweltschutz objektiv zuverlässige Garantien bieten“.


Qualität steht auch beim Transport, einer wesentlichen Aktivität des Unternehmens, im Vordergrund. Calcestruzzi Irpini beliefert die gesamte Region Kampanien mit Zuschlagstoffen, Beton und bitumenhaltigen Bindemitteln. Für die Hälfte der Fahrten kommt die firmeneigene Nutzfahrzeugflotte zum Einsatz, die aus 15 Lkw mit Kippwanne und 35 Betonmischern besteht. „Bei der Auswahl der Fahrzeuge müssen spezifische Anforderungen erfüllt werden, die die Werte unseres Unternehmens widerspiegeln“, erklärt Sarno. „Die erste Anforderung betrifft natürlich den Kraftstoffverbrauch, um die Transportkosten niedrig zu halten. An zweiter Stelle stehen die Abgasemissionen, da deren Wert für das Zertifizierungsverfahren ausschlaggebend ist. Eine weitere wirtschaftliche Komponente ist der Restwert des Fahrzeugs am Ende des Nutzungszyklus in unserem Unternehmen, der für die Kipper fünf und für die Betonmischer acht Jahre beträgt. Und schließlich berücksichtigen wir auch das Image, das zu der von unseren Kunden wahrgenommenen Qualität beiträgt“.



Mercedes-Benz, dessen Stern auf den meisten Fahrzeugen des Unternehmens prangt, wird all diesen Anforderungen voll und ganz gerecht. „Der Actros und Arocs bieten eine hohe Zuverlässigkeit, die wir durch die Anwendung eines Verfahrens für die planmäßige Wartung maximieren. Die Verbrauchswerte werden durch das FleetBoard unter Kontrolle gehalten, das wir auch zur Bewertung des Fahrstils der Fahrer einsetzen”.


Höchste Qualität. Der Arocs ist die neue treibende Kraft der Flotte von Calcestruzzi Irpini.

Denn natürlich stellen auch die Personen, die hinter dem Steuer sitzen, einen wichtigen Qualitätsfaktor von Calcestruzzi Irpini dar. “Wir kümmern uns ständig um deren Weiterbildung. Ausgehend von den Daten des FleetBoards berufen wir regelmäßig Treffen ein, bei denen wir die Leistungen besprechen und sich die Fahrer untereinander austauschen können. Darüber hinaus machen wir von den von Mercedes-Benz im Unternehmen organisierten Kursen Gebrauch, die eine effizientere Nutzung des Fahrzeugs erlauben. In diesem Fall führen wir vor und nach dem Training eine Analyse zur Bewertung der erreichten Fortschritte durch. Mein Wunsch ist es auch, dass die Teilnehmer ihre Kompetenz in die Kurse einbringen, denn es handelt sich um höchst professionelle Mitarbeiter, die einen Beitrag zur Weiterentwicklung ihrer Kollegen leisten können“.



Kontakt.

Silvio Sarno, Calcestruzzi Irpini
Tel.: + (39) 825/62 65 74
E-mail: info@irpiniacalcestruzzi.it


Fotos: Michele Latorre

8 Kommentare

Perfekte Fahrzeuge eben um so ein Transport zu erfüllen Typisch
Mercedes-Benz
Text übersetzen
... da lässt sich ordentlich was "drauf packen" 😉😃
Text übersetzen
👍👍
Text übersetzen
Ziet er net uit die 8x4 met die Bak !!👍👍
Text übersetzen
kann mich den Worten von Udo nur anschließen. Ich hab schon den Führerschein auf Mercedes gemacht und bin Mercedes Benz aus Überzeugung treu geblieben. Macht weiter so!
😃😃😃👍
Text übersetzen
Als treuem Mercedes-Benz Fan können wir dir nur zurückgeben: Mach DU weiter so! 😉❤️
Text übersetzen
Sag ich doch !
MB Super Lkws immer Verlass drauf , das sind die richtigen Fahrzeuge wenn es drauf ankommt, sie erfüllen die Ansprüche für die Schwere Arbeit bei geringem Kraftstoff Verbrauch und die Haltbarkeit ist fantastisch!
Weiter so MB 😀👍👍👍👍👏
Text übersetzen
So sieht's aus! 😉💪
Text übersetzen