Der Active Brake Assist 5 wird Serie

Assistenzsysteme

Meilenstein für die Sicherheit.

Seit Januar 2020 gehört der Active Brake Assist 5 europaweit zum Serienumfang von Actros und Arocs.1


Sicherheit hat Vorrang – und jeder hinterm Steuer eines schweren Lkw weiss, welche Verantwortung er trägt. Um dir als Fahrer die bestmögliche Hilfestellung zu bieten, gehört der Active Brake Assist 5 seit Beginn des Jahres zur Serienausstattung von Actros und Arocs.

Für dich wichtig zu wissen: Wie alle Assistenzsysteme von Mercedes-Benz ist auch der Notbrems-Assistent der neuesten Generation so ausgelegt, dass er dich innerhalb der Systemgrenzen optimal unterstützt – du aber jederzeit die Hoheit über deinen Truck behältst.

Das gilt im dichten Stadtverkehr genauso wie auf mitunter engen Landstrassen oder langen Touren über die Autobahn.


Bis hin zur Vollbremsung.

Die fünfte Generation des Active Brake Assist unterstützt den Fahrer,2,3 indem sie unter bestimmten Umständen eine Vollbremsung auf stationäre und bewegte Objekte sowie in bestimmten Situationen bis zu einer Fahrzeuggeschwindigkeit von 50 km/h auch eine Teil- oder Vollbremsung auf sich bewegende Fussgänger durchführen kann und somit Unfälle gemindert oder gänzlich verhindert werden können.

Die Regelung zum Serienumfang gilt für alle europäischen Länder, in denen der Gesetzgeber ein Notbrems-Assistenzsystem vorschreibt, und für Fahrzeuge, die bisher mit Active Brake Assist ausgestattet waren.


[1] Serienmässig für Fahrzeuge, für die ein Notbremsassistent gesetzlich vorgeschrieben ist.
[2] Innerhalb der Systemgrenzen.
[3] Unter optimalen Bedingungen.

17 Kommentare