Adventsaktion 2017

0 von 3

Hart im Nehmen – Stark im Gelände

Unimog

Kompromisslos einsatzbereit: der Unimog.

Helfer wissen nie, was sie beim nächsten Einsatz erwartet. Aber wie sie ihn meistern: mit dem Unimog.

Die beiden Baureihen – der hochgeländegängige Unimog und der Unimog Geräteträger – bringen als Basisfahrzeuge bereits vieles mit, um unterschiedlichsten Einsatzzwecken gerecht zu werden – unabhängig davon, wie speziell sie sein mögen.

Bringt aus Tradition Hilfe bis in den letzten Winkel.

Der Mercedes-Benz Unimog hat seinen jahrzehntelangen Erfolg zuallererst seinem legendären Fahrwerkskonzept zu verdanken. Das Konzept Unimog steht seit den 1950er Jahren für Ingenieurskunst auf höchstem Niveau sowie für maximale Robustheit und Traktion im Gelände.

Die neue BlueTec 6-Fahrzeug-Generation.

Modernste und großserienerprobte Mercedes-Benz Antriebstechnologie beweist, dass der Unimog auch im Hier und Jetzt angekommen ist. Sie macht die neue Fahrzeug-Generation des Unimog zum Vorbild für Umweltfreundlichkeit und Effizienz. Zugleich zeichnen sich die Triebwerke aus durch verlängerte Wartungsintervalle, eine kraftvolle Premium- Motorbremse und eine Fahrgeschwindigkeit bis 90 km/h auf befestigter Straße.

Die beiden Unimog Baureihen.

Der Unimog U 4023 / U 5023 ist überall dort das Fahrzeug der Wahl, wo höchste Geländegängigkeit gefordert ist. Der Offroad-Profi hat sich bei Einsätzen in schwierigem Terrain und unter extremen Bedingungen weltweit bewährt. Der Unimog U 216 – U 530 spielt seine Konzeptvorteile dort aus, wo kompakte Abmessungen und Vielseitigkeit gefragt sind. 

3 Kommentare

Gelöschter Benutzer
Feuerwehr und Unimog - Gehört einfach irgendwie zusammen!!! Super Bilder, die auch auf der Daimler Media Seite frei zum Download stehen.
Text übersetzen
Gelöschter Benutzer
Das muss ich meinen Jungs bei der Freiwilligen Feuerwehr mal zeigen. *grins*
Text übersetzen
Gelöschter Benutzer
WOW super Bilder! So einen würde ich auch gern fahren! :)
Text übersetzen