Die neue Seidenstraße: 5.500 Kilometer bis zum Ziel

Reportage

Freiheit.

Rekordverdächtige 11.000 Kilometer pro Umlauf – das klappt nur, wenn man neben Fernweh auch gute Nerven hat. Ivan Basovets und Nikolai Trofimuk fahren regelmäßig Richtung China.

Kilometerweise Tempo 20 bis Tempo 30 – unterwegs auf der Behelfspiste.
Kilometerweise Tempo 20 bis Tempo 30 – unterwegs auf der Behelfspiste.

10 Kommentare

Wie habt ihr die Fernreise bewältigt ? Ich mein´, wie ist das mit Euro-Diesel und AdBlue Versorgung ?
Wurde das Fahrzeug speziell umgerüstet für die Reise auf der Seidenstraße ?
Würde mich echt freuen mehr zu erfahren : )
Text übersetzen
Hallo Serhan,
das Fahrzeug hat einen OM 471 2nd Generatíon Motor in einer Export-Variante für Länder mit schlechter Kraftstoffqualität.
Text übersetzen
Sa dea Bunul Dumnezeu sa ajung si eu acolo impreuna cu RoadStars
Text übersetzen
Das ist bestimmt mal eine schöne Erfahrungen wert. Würde ich auch mal gerne erleben.
Text übersetzen
Das es das heute noch gibt ?? Wahnsinn !!
Hat Silvio völlig recht ´´Freiheit´´ eine ganz andere Bedeutung
Gruss aus BERLIN
Text übersetzen
What an adventure!!
I really enjoyed reading about this!
Text übersetzen
da bekommt das Wort "Freiheit" eine ganz andere Bedeutung
Text übersetzen
In the 1970's Astran Transport from the UK used to send their Mercedes 1632s from Maidstone UK to Muscat Oman which is 14854km per round trip.
Text übersetzen
Gelöschter Benutzer
RESPECT !
Text übersetzen
Gelöschter Benutzer
Wat een prestatie van mens en machine!! En wat een mooie foto's van de natuur zie je in dit bericht van deze, voor de meesten, onbekende wereld.
Text übersetzen