Warum Truckerin Emma die langen Strecken mit ihrem Actros genießt

RoadStars trifft

Ab nach Norden.

Emma Tornberg bekam das Lkw-Fahren schon in die Wiege gelegt. RoadStars hat sie auf einer ihrer Touren durch die entlegensten Regionen Skandinaviens begleitet.


Wenn Emma Tornberg erzählt, wie sie Truckerin wurde, dann muss sie immer ein wenig schmunzeln. „Eigentlich war es die Idee meiner Mutter“, erklärt die 30-jährige Schwedin. „Ich stamme aus Kiruna, das ist die nördlichste Stadt Schwedens. Nach der Schule machte ich zunächst eine Ausbildung zur Pferdewirtin. Aber eines Tages kam meine Mutter zu mir und sagte: ‚Tochter, mach doch mal den Lkw-Führerschein!’ Mein Großvater und meine Onkel hatten ein Holzfuhrunternehmen und irgendwie passte das für sie ganz gut.“


Heute lädt Emma hochwertiges Holz für einen norwegischen Küchenmöbelhersteller.
Heute lädt Emma hochwertiges Holz für einen norwegischen Küchenmöbelhersteller.
Heute lädt Emma hochwertiges Holz für einen norwegischen Küchenmöbelhersteller.
Heute lädt Emma hochwertiges Holz für einen norwegischen Küchenmöbelhersteller.
Heute lädt Emma hochwertiges Holz für einen norwegischen Küchenmöbelhersteller.
Heute lädt Emma hochwertiges Holz für einen norwegischen Küchenmöbelhersteller.
Heute lädt Emma hochwertiges Holz für einen norwegischen Küchenmöbelhersteller.
Heute lädt Emma hochwertiges Holz für einen norwegischen Küchenmöbelhersteller.

„Trucker ist kein Beruf, es ist ein Lebensgefühl.“

– Emma Tornberg, Fahrerin bei Wiiks Transport aus Luleå



Schon immer gern unterwegs.

Gesagt, getan. Emma sparte das Geld für den Führerschein zusammen und begann die Ausbildung zur Berufskraftfahrerin. „Ich war schon immer gern unterwegs und habe mit meinen Freunden mehrtägige ‚Roadtrips’ unternommen. Jetzt mache ich das beruflich und habe riesig Spaß dabei. Ich bin eine echte Truck-Verrückte. Trucker ist kein Beruf, es ist ein Lebensgefühl.“ Seit drei Jahren schon fährt Emma für Wiiks Transport aus Luleå, einer kleinen Küstenstadt in Schwedisch Lappland.

Das Unternehmen ist spezialisiert auf grenzüberschreitende Verkehre. 16 Mitarbeiter kümmern sich in Luleå sowie in den norwegischen Niederlassungen in Tromsø und Bodø um Disposition und Zollabfertigung. Vier Mechaniker halten im firmeneigenen Werkstattbetrieb in Kalix den Fuhrpark in Schuss. Neben Emma gehören 24 weitere Fahrer zum Team.



3.000 Kilometer pro Woche.

Rund 3.000 Kilometer sind die Lkw von Wiiks Transport pro Woche unterwegs – das ganze Jahr über. Exakt in den Regionen, in denen nahezu alle Fahrzeughersteller ihre Modelle unter Extrembedingungen testen – denn von Oktober bis April herrscht im Norden Skandinaviens Winter. Wir begleiten Emma heute auf die 521 Kilometer lange Strecke von Luleå nach Bodø. Geladen wird Holz für einen norwegischen Küchenhersteller. Das Fahren in der Weite und Einsamkeit Skandinaviens ist gerade zu dieser Zeit alles andere als Routine.



Extreme Bedingungen.

„Mit Staus habe ich auf meinen Touren wenig zu tun. Zu meinen täglichen Herausforderungen gehören vielmehr Temperaturen weit unter dem Gefrierpunkt, Schnee und Eis auf den Straßen, in den Bergen die allgegenwärtige Lawinengefahr und, nicht zu vergessen, die Rentiere“, sagt Emma. Trotz widriger Bedingungen: Sie kann sich nichts Schöneres vorstellen als hier oben im Norden Truckerin zu sein. „Ich mag die Einsamkeit, die Stille und die Natur. Hier oben zu fahren, wo man nur selten anderen Fahrzeugen begegnet, ist beinahe wie Meditation für mich.“

Ihr Actros 2551 ist für Emma mittlerweile schon wie ein zweites Zuhause. „Es war Liebe auf den ersten Blick! Ich schlafe besser im Truck als in meinem Bett zu Hause. Sein Komfort und das Handling sind einfach Spitzenklasse!“


Fotos und Video: Alexander Tempel

31 Kommentare

Mooie combinaties in het hoge noorden.
Text übersetzen
Goed verhaal en zeker haar instelling. Daar wordt je blij van.👍😃
Text übersetzen
Ja, das Mädl hat für mich die richtige Aussage mit "Trucker ist kein Beruf, es ist ein Lebensgefühl.“ getroffen 👍
Skandinavien fehlt mir auch noch auf meiner Liste von "Traumrouten" und die winterlichen Bilder in dem Bericht machen mir die Zähne noch viel länger 😉
Für Emma weiterhin viel Freude da im Norden bei der Ausübung ihres "Lebensgefühls" und allzeit unfallfreie Fahrten.

KG aus München in den hohen Norden
Text übersetzen
Erbe, Begeisterung, Begierde, Lebensfreude was uns antreibt 💪
Text übersetzen
Bravo EMMA suite à ce reportage tu donne une bonne leçon à certains hommes qui ne veule pas voir les femmes avec un camion.
Grand respect d'un retraité de la route.
Text übersetzen
Das beweist doch wieder, dass unsere Frauen das stärkere Geschlecht sind. Aber! Wer macht denn einen Radwechsel im Fall eines Plattens?
Text übersetzen
In der Region darf man davon ausgehen, daß Emma auch mit Schneeketten umgehen kann und nicht nur mit zwei Stück...
Gruß
Klaus
Text übersetzen
Das können Frauen auch.
Habe au h schon Reifen gewechselt
Text übersetzen
👍💪
Text übersetzen
Respekt Respekt 👍👍👍 ich ziehe den Hut 👍👍👍
Text übersetzen
Hallo Emma, viele Gebühren- und Knitterfreie Kilometer wünsche ich dir. 🤠🙋♂️
Text übersetzen
Nice!! Doet ze goed! 💪
Text übersetzen
Très beau reportage. C'est un plaisir de voir des gens passionnés.
Bonne route Emma
Text übersetzen
Sono un autista percorro circa 2000km alla settimana faccio questo lavoro con molta passione e non farei nessun altro lavoro grazie
Text übersetzen
Bonjour de France EMMA, BRAVO pour votre audace, beaucoup d'hommes en France ne feraient pas autant de kms dans de telles conditions, je vous salue très respectueusement, car vous êtes une superwoman.
Text übersetzen
Ich fahre auch jeden Winter ins schwedische Lappland.
Die genannten Testfahrzeuge müssen ja schließlich dahin kommen.
Nächste Woche geht's bei uns bis März wieder los
Text übersetzen
Prachtig voertuig in een fabuleus decor , en wat ze zegt "De INGESTELDHEID" dat is een echt correct woord voor wat zij en wij doen . Dank U voor SUPER LADY 👍
Text übersetzen
Meine Hochachtung aber kein Wetter für mich Sorry 😂
Text übersetzen
Emma 👍✌️
Text übersetzen
Upea juttu ja maisemat 👍🤩
Text übersetzen
👍😀 Eine Fazinierende Gegend sehr schöne Bilder von der Tour .
Ich finde es Toll das es Frauen wie dich gibt ,die in ihrer Berufung aufgehen weiter so 👍😀😘
Text übersetzen
Tolle Bilder und eine Frau mit Diesel im Blut. Respekt.
Text übersetzen
Heel leuk om je verslag te lezen. ik wens jou heel veel veilige kilometers en geniet van je Mercedes. het aller besten gewenst uit Holland. M.VUGTS.
Text übersetzen
Wirklich ein toller Bericht über Emma und ihren blauen Lkw✌👍👍
Text übersetzen
Super Bericht aus Schweden 👍 Das mit dem Schlafen im Actros geht mir auch so wie Emma 😜😜 besser als Zuhause 😜👍
Text übersetzen
Wirklich ein toller Bericht über Emma und ihren blauen Lkw 😊da bekommt man doch (24 Grad und Sonnenschein) schon wieder Gedanken an Weihnachten 🎅🎄🌨️⛄
Text übersetzen
👍
Text übersetzen
Great place, great truck 👍
Text übersetzen
Wieder ein ansprechender Kurzbericht mit sehr schönen Aufnahmen - gelungen!
Der metallic-blaue Lkw in wunderbar weißer Landschaft gefällt mir besonders gut. Solche Fahrten bei sonnigem Wetter würde ich auch gerne machen.... aber...
es gibt auch andere Tage ...
Gruß
Klaus
Text übersetzen
Danke für dein Feedback, Klaus 😊
Text übersetzen
Da ich da oben in Lappland einige male war , und auch einen Monat mal im Winter bei 35 Grad minus , kann ich nur sagen : Die Emma spricht mir aus der Seele ! Ich würde da gerne wieder hinfahren .
Die Frau hat einen tollen Job und einen prima LKW.
Text übersetzen