Adventsaktion 2017

0 von 3

Kraftstoffverbrauch senken mit dem Actros 1842

Wirtschaft & Logistik

Genügsam auf ganzer Linie.

Umwelt schonen und Kosten senken: Die verbrauchsarmen neuen Actros Euro VI der Emons Spedition benötigen auf 100 Kilometer im Schnitt gut vier Liter Diesel weniger – und es geht noch effizienter.

Neue Wege. Mit dem kraftstoffsparenden neuen Actros 1842 Euro VI stellt sich Emons für noch nachhaltigeres Wirtschaften auf.

Die letzten Vögel singen, golden leuchten die Blätter von den mächtigen Bäumen am Ufer, fast lautlos zieht die Seilfähre in Caputh bei Potsdam ihre Bahn durch die Havel. Das kräftige Rot der Emons Spedition passt prächtig in diese Idylle. Fahrer Ingo Rabenhorst hat den Motor seines neuen Actros 1842 abgestellt, ist ausgestiegen und sieht, wie sich das andere Ufer nähert. Diese 70 Meter sind die verbrauchsintensivsten seiner ganzen Tour – doch sein Actros ist es nicht, der hier so trinkt: „Die Fähre verbraucht 15 Liter Diesel für die sechs Fahrten in der Stunde“, überschlägt Fährmann Karsten Grunow. Das sind 15 Liter auf 420 Meter. Rabenhorsts neuer Actros benötigt im Schnitt 28 Liter – auf 100 Kilometer!



Noch keine Kommentare