Milchtransport: der Antos 1840 Loader bei Huchel Transport

Fahrzeug & Technik

Technik und Wissen.

Nach einer landtechnischen Ausbildung und Fachhochschulabschluss gründete Ralf Huchel 1991 seinen Transportbetrieb. Heute hat er 80 Mitarbeiter und setzt auf den Antos Loader für den Milchtransport.

Ralf Huchel, Geschäftsführer Huchel Transport GmbH.
 

Rund 91 Kilogramm Frischmilcherzeugnisse verbrauchen die Deutschen pro Kopf im Jahr. Dahinter steht eine leistungsfähige und effiziente Logistik, hohes Gewicht und anspruchsvolle Strecken gehören zum Alltag.

 
 

„Für Milchbauern ist die Huchel Transport GmbH seit 25 Jahren das Bindeglied zu milchverarbeitenden Betrieben in Norddeutschland. Aus Ihleburg bei Magdeburg organisieren wir mit 80 Mitarbeitern den reibungslosen Abtransport der Rohmilch. Um auch vor dem Hintergrund eines sehr preissensiblen Marktes unseren Kunden sehr gute Konditionen anbieten zu können, setzen wir seit mehr als einem Jahr auf sechs Antos 1840 Loader.

Seither läuft die Rohmilcherfassung sozusagen mit dem Faktor drei: Wir haben drei Tonnen Einsparung beim Fahrzeuggewicht im Vergleich zu einem herkömmlich konfigurierten Milchtankwagenzug. Dadurch verfügen wir bei jeder Tour zur Molkerei über drei Tonnen mehr Nutzlastkapazität und können entsprechend mehr Milch mitnehmen.

Durch die Leerfahrten auf den Rücktouren verbrauchen wir insgesamt drei Liter Kraftstoff weniger auf 100 Kilometer. Bei sechs täglichen Touren pro Fahrzeug in der Hochphase im Mai, wenn die Kühe abkalben und viel Milch geben, kann man sich ausrechnen, wie viel effizienter wir bei gleicher Kilometerleistung auf diese Weise transportieren.“

Ralf Huchel, Geschäftsführer Huchel Transport GmbH

 

Fotos: Kristian Barthen