Öl: Über den Mercedes unter den Schmierstoffen

Fahrzeug & Technik

Weniger Verbrauch.

Die Wahl des richtigen Öls ist entscheidend für Leistung, Lebensdauer und Verbrauch eines Lkw-Motors. Warum Mercedes-Benz deshalb ein eigenes Motoröl anbietet und was dessen Herstellung mit Coca-Cola zu tun hat, erklärt Daimler-Ölexperte Nikolaos Savvanis.

Innere Werte entscheiden. So genau Nikolaos Savvanis und Karlheinz Hertweck, Meister im Motorenprüffeld Untertürkheim, auch schauen: Welches Öl das richtige ist, lässt sich von außen nicht erkennen. „Es kommt darauf an, dass das Öl zum jeweiligen Motor passt“, sagt Savvanis.

Herr Savvanis, welche Qualitäten muss ein gutes Motoröl haben?

Savvanis: Im Wesentlichen gibt es vier wichtige Eigenschaften: Es muss schmieren, damit die mechanische Reibung minimiert wird. Außerdem muss es die Motorwärme ableiten, also kühlen. Auch die Abdichtung ist wichtig, beispielsweise zwischen Zylinder und Kolben, um Druckverluste und den Austritt von Abgasen in die Ölwanne zu verringern. Als vierte wichtige Eigenschaft muss das Öl den Motor sauber halten, ihn also von Schmutzpartikeln befreien. Die besondere Herausforderung liegt darin, dass das Motoröl auch unter extremen Bedingungen, denen die Motoren oftmals ausgesetzt sind, einwandfrei arbeitet.

Wie erfüllt das Mercedes-Benz Original-Motoröl diese Anforderungen?

Savvanis: Es verfügt zum Beispiel über Extra-Reserven im Grenzbereich, die eine perfekte Viskosität, also Zähflüssigkeit, im Motor gewährleisten – und das selbst bei Extremtemperaturen. Dadurch wird sichergestellt, dass der Ölfilm auch unter extremen Bedingungen nicht reißt und die perfekte Zirkulation des Öls im Motor gewährleistet ist. Auf diese Weise werden Leistung und Wirkungsgrad der Motoren erhöht und Energieverluste gering gehalten. Wie Tests ergeben haben, kann mit unseren Hochleistungsschmierstoffen der Kraftstoffverbrauch gegenüber Standardölen reduziert werden. Außerdem wird der Verschleiß deutlich verringert und dadurch die Lebensdauer der Motoren erhöht. Im Ergebnis führt unser Motoröl zu längeren Ölwechselintervallen, geringeren Ausfallzeiten durch weniger Wartungsaufwand und damit sinkenden Betriebskosten.

Woraus setzt sich das Mercedes-Benz Original-Motoröl zusammen?

Savvanis: Wir verwenden ausschließlich Hochleistungsschmierstoffe. Das Grundöl wird in einem speziellen Syntheseverfahren hergestellt. Hier werden die Grundlagen gelegt für die bei allen Temperaturen optimale Viskosität und das ideale Fließverhalten. Dem Grundöl werden spezielle Wirkstoffe, sogenannte Additive, zugefügt. Dabei handelt es sich zum Beispiel um Antioxidantien sowie Mittel für den Verschleiß- und Korrosionsschutz. Zur Vermeidung von Verschmutzungen im Motor werden Dispergentien und Detergentien eingesetzt.

Diese Stoffe finden sich auch in anderen Schmierstoffen. Was ist denn das Besondere an Ihrem Motoröl?

Savvanis: Am wichtigsten ist das optimale Zusammenspiel der Komponenten. Das bewirkt die hohe Qualität und Leistungsfähigkeit des Mercedes-Benz Original-Motoröls. Dieser besondere Mix ist das Ergebnis jahrelanger Entwicklungsarbeit und so streng geheim wie die Rezeptur von Coca-Cola.

Woran erkenne ich ein gutes Motoröl? Gibt es bestimmte Eigenschaften wie die
Farbe oder den Anteil der Additive?

Savvanis: Ein gutes Motoröl erkennen Sie natürlich am Stern auf der Flasche! Aber ernsthaft: Allgemeine Erkennungszeichen gibt es nicht. Es kommt darauf an, dass das Öl perfekt auf den jeweiligen Motor abgestimmt ist. Deshalb ist dasselbe Team an der Ölentwicklung beteiligt, das auch für die Motoren zuständig ist. Denn niemand kann besser beurteilen, welches Öl das richtige ist, als diejenigen, die den Motor entwickelt haben. So entsteht ein Motoröl, das perfekt auf die Fahrzeuge von Mercedes-Benz abgestimmt ist.

Noch keine Kommentare