CLOCS: in London präsentierte sich der neue Econic

Fahrzeug & Technik

Sichere Spezialisten.

Die britische Sicherheitsinitiative CLOCS tut etwas gegen Lkw-Unfälle mit Radfahrern und Fußgängern. In London präsentierte sie den Econic als sicheres Baufahrzeug für die Innenstadt.

Beste Rundumsicht – minimale tote Sichtwinkel.
Beste Rundumsicht – minimale tote Sichtwinkel.
Das Low-Entry-Konzept erlaubt eine besonders niedrige Brüstung. Die Panoramascheibe und die voll verglaste Falttür tun ein Übriges.
Das Low-Entry-Konzept erlaubt eine besonders niedrige Brüstung. Die Panoramascheibe und die voll verglaste Falttür tun ein Übriges.
Sicherheit jederzeit. Durch Kameras am Fahrzeug und im Fahrerhaus integrierte Bildschirme behält der Fahrer auch im Betonmischer den Überblick.
Sicherheit jederzeit. Durch Kameras am Fahrzeug und im Fahrerhaus integrierte Bildschirme behält der Fahrer auch im Betonmischer den Überblick.
Zahlreiche Aufbaumöglichkeiten.
Zahlreiche Aufbaumöglichkeiten.
Dank dem maximalen Aufbauraum kann der Econic auch als Absetzkipper Container auf innerstädtische Baustellen bringen.
Dank dem maximalen Aufbauraum kann der Econic auch als Absetzkipper Container auf innerstädtische Baustellen bringen.
Topleistung auf engstem Raum. In enger Stadtkulisse spielt der Econic seine Stärken als wendiger Lkw mit optimalem Sicherheitspaket für Mensch und Umwelt aus.
Topleistung auf engstem Raum. In enger Stadtkulisse spielt der Econic seine Stärken als wendiger Lkw mit optimalem Sicherheitspaket für Mensch und Umwelt aus.

5 Kommentare

Mielestäni Mercedes kuorma-autoissa Actros mp1 asti oli hyvä näkyvyys, toki katveita oli. Ruotsalaiset merkit vieläkin kaukana kehityksestä. Uusi tekniikka varmasti tervetullutta..hinta monesti este hankinnalle.
Text übersetzen
Im Grunde genommen sollte man doch Technik von Anfang an im Fahrzeug verbauen wenn sie Unfälle verhindern hilft denn jedes Menschenleben das zum Opfer eines Lkw's wird ist schon eins zu viel
Text übersetzen
Diese Einschätzung schreibt sich leichter als sie sich realisieren läßt, finde ich. Privat kaufe ich auch nicht jede, erhältliche Sicherheitstechnik. Wenn ich das auf Lkw-Käufer übertrage? Ich kann nicht von Transportunternehmern fordern, was ich selbst nicht mache.
Aber natürlich ist es gut, ist es anerkennenswert, wenn Transportunternehmen in Sicherheitstechnik investieren, obwohl die Gewinnmargen bescheiden sind...
Gruß
Klaus
Text übersetzen
warum geht so was nicht bei uns ?
Text übersetzen
Mario,
denke, das kann man so nicht sagen. Den Econic gibt's "hier" auch. Der Markt bietet allerlei Kameratechnik, um auf der rechten Fahrzeugeseite große Blickwinkel sichtbar zu halten. Nur die Systeme werden selten beschafft.
Mercedes biete ein "Komplettsystem" siehe http://media.daimler.com/marsMediaSite/de/instance/ko/Mercedes-Benz-Lkw-Sicherheit-Neue-Assistenzsysteme-Notbremsassistent-Active-Brake-Assist-4-mit-Fussgaengererkennung-und-Abbiege-Assistent.xhtml?oid=12367326.
Wäre auch etwas für einen RoadStars-Artikel (wenn's ihn nicht sogar schon gibt.)
Gruß
Klaus
Text übersetzen