Trucker beim Schlafen – Fotos aus Norwegen

Panorama

Gute Nacht!

Trucker mal ganz anders – außergewöhnliche Fotos aus Norwegen.

„Time to rest.“ Line Søndergaard hat in Norwegen schlafende Trucker fotografiert – und deren Lkw in monumentaler Landschaft.

Warum parken nachts eigentlich so oft Lkw in der Einöde? Dem ging Line Søndergaard auf den Grund. Die Fotojournalistin aus Oslo ermittelte die strikten Ruhezeit-Regeln bei gleichzeitigem Parkplatzmangel in Norwegen als Ursache – und hatte ihr Thema für ein ungewöhnliches Projekt gefunden: eine Bildserie mit schlafenden Truckern sowie Panoramen, in denen man die Lkw geradezu suchen muss. „Ich bin losgefahren, habe Ausschau nach parkenden Lkw gehalten, angeklopft und gefragt, ob ich die Nacht dort verbringen kann“, erzählt die 30-Jährige, die ihr Studium inzwischen erfolgreich beendet hat. Das Projekt zeigt die Männer, die tagsüber so unnahbar wirken, einmal von einer ganz anderen Seite. Das Übernachten im Fahrerhaus möglichst komfortabel zu machen war übrigens ein wesentliches Ziel bei der Entwicklung des Actros. „Am Anfang waren die Fahrer ziemlich verwirrt“, erzählt Line Søndergaard. Die meisten ließen die Fotografin dann aber doch einsteigen. „Erst wenn die Fahrer eine gute Weile eingeschlafen waren, habe ich die Bilder geschossen.“ Ergebnis ist die faszinierende Serie „Time to rest“.


Atle Johannessen.
Atle Johannessen.
Christian Svensson.
Christian Svensson.
Cosma Christian.
Cosma Christian.
Dag Jensen.
Dag Jensen.
Einar Egge.
Einar Egge.
Jan Egil Jamtfall.
Jan Egil Jamtfall.


Fotos: Line Søndergaard

Noch keine Kommentare