Mika Auvinen’s new “Lowrider” show truck brings home the prizes

Showtruck

“Lowrider”: the champion, Auvinen, is back.

The airbrushed tractor unit impresses the crowd. The Finnish show Actros dream machine is collecting trophies.

Lowrider and highlighter: the spectacular lighting concept of Mika's show truck ensures for an unmistakeable appearance at night.

“I just saw something special in this tractor unit, so why not have another go at it. And then there was no turning back.”

Mika Auvinen


The Finnish show truck specialist has done it again: sleek violet, white-walled tyres and several square metres of chrome. With his new, spectacular “Lowrider” Actros tractor unit, Mika Auvinen from silo specialists Kuljetus Auvinen brings home one prize after the other. Equally an Actros, his first show truck, “Highway Hero”, shot to instant fame at the festival in 2014 and also made a stop at the IAA for Commercial Vehicles in Hanover. Now he's heading for round two. First, his “Lowrider” was voted “Best in Show” by the audience at the international Power Truck Show in Alahärmä, Finland. Then Mika won the Nordic Trophy title, which was handed over at this year's Trailer Trucking Festival near Linköping. In total, this is the seventh award which Mika Auvinen and his dream truck has won.



Worthy successor to the Highway Hero.

Mika’s new dream machine was designed by Perttu Papunen, who let his love of American lowrider cars flow into the design. The noticeably bling-bling look immediately won over Mika and his employees. All images and colours were carefully integrated into the overall concept. Thus, Mika's “Lowrider” isn't just a breath-taking homage to the legendary low-sprung American cars, but is now also a truly iconic vehicle in its own right.

“Lowrider” is also proof that Mika is in no way a “one-hit wonder”, as he devotes himself entirely to spectacular truck designs. Mika admits that it wasn't just a matter of course to start a new project after the amazingly well-received “Highway Hero”. “I just saw something special in this tractor unit, so why not have another go at it. And then there was no turning back,” Mika says, explaining his reasons to create another show truck together with Perttu Papunen.


All-round winning concept: Mika Auvinen's “Lowrider”.
All-round winning concept: Mika Auvinen's “Lowrider”.
All-round winning concept: Mika Auvinen's “Lowrider”.
All-round winning concept: Mika Auvinen's “Lowrider”.
All-round winning concept: Mika Auvinen's “Lowrider”.
All-round winning concept: Mika Auvinen's “Lowrider”.
All-round winning concept: Mika Auvinen's “Lowrider”.
All-round winning concept: Mika Auvinen's “Lowrider”.
All-round winning concept: Mika Auvinen's “Lowrider”.
All-round winning concept: Mika Auvinen's “Lowrider”.
All-round winning concept: Mika Auvinen's “Lowrider”.
All-round winning concept: Mika Auvinen's “Lowrider”.

Photos: Janne Jokela and Daimler AG

13 comments

Hallo Roland-Ferdinand,
vielen Dank für den Hinweis auf  die Homepage von Mika Auvinen.
Ist schon beeindruckend in welchem Dreck und wiedrigen Umständen die da Oben mit den Schmuckstücken fahren/arbeiten.
Mir wäre so ein Traumfahrzeug zu schade zum Arbeiten, aber andersrum sind solche Fahrzeuge halt auch zu teuer um "nur" als Showfahrzeuge herzuhalten / rumzustehen - das kann sich vermutlich kaum jemand leisten.
KG aus München
Translate text
Hallo Manfred
Es gibt auch auf YouTube gute Videos von Mika! Fast zu jedem seiner Showtrucks! Natürlich ist auch der Lowrider gut in Scene gesetzt! Viel Spaß beim Ansehen.
LG, Roland
Translate text
Wenn Geld offensichtlich keine Rolle spielt, läßt sich so ein Projekt "einfach" realisieren und heraus kommt so ein unvergleichliches Schmuckstück /Gesamtkunstwerk.
Wäre schon mal interessant, wie hoch die Gesamtkosten waren.
Fraglich, ob damit auch "gearbeitet" und ordentliches (Fracht) Geld erwirtschaftet werden kann ?
Da ist doch für den Fahrer/die Firma sicherlich verdammt viel Zeit zum Sauberhalten und Polieren vonnöten ?
Nichtsdestotrotz ist es ein einmaliges, herausragendes und schönes Gesamtkunstwerk was da geschaffen wurde !
Translate text
Hallo Manfred
Der Lowrider von Mika wird bis April nächsten Jahres als Showtruck für verschiedene Veranstaltungen genutzt. Anschl. geht er in den ,, normalen ,, Arbeitsalltag. Die Homepage von M.Auvinen zeigt Dir eindrücklich die harte Seite der Showtrucks. Leider gibt es keine Angaben zu laufenden Kosten/Herstellungskosten. Aber Du hast recht. Es ist ein Gesammtkunstwerk, wie es so schnell nicht wieder geben wird!
Translate text
Es wird auf absehbare Zeit keinen besser aussehenden Showtruck geben! Mika und sein Team haben sich selbst übertroffen! 
Translate text
magnifique cette bête de course et de travail peut être la verrons nous en France un jour
Translate text
Und live sieht der noch viel beeindruckender aus !
Wenn man bedenkt, das der im richtigen Leben damit Zement fährt, weiß man wieviel Arbeit da noch zusätzlich auf den zukommt .
Aber er kennt das ja....
Translate text
Zum Arbeiten ist so ein Teil doch viel😢 zu schade
Translate text
Ist schon ein geiles Teil. Formen und Farben sind echt gut gewählt. Mir persönlich ist es aber etwas to much. Dennoch wäre ich ebenfalls sehr stolz auf so einen Truck. Echter Eyecatcher.
Translate text
Amazing trucks !
Translate text
Ongelooflijk vet machine
Translate text
Fett gepimpt! :)
Translate text
Waanzinig mooi gemaakt en gespoten
Translate text