Ein neuer Actros für Elvira Göstl

ACTROS NEU

Elli's Edition.

Die Entsorgungsspezialisten von Elvira Göstl GmbH aus Sallingberg übernahmen ihren ersten Actros der neuen Generation. Der rubinrote LKW ist ein besonderes Schmuckstück und einer der ersten in Österreich ausgelieferten neuen Actros mit MirrorCam anstatt herkömmlicher Außenspiegel. Anton Leitner ist mit dem neuen Actros österreichweit unterwegs.

Elvira Ottendorfer (Geschäftsführerin, Elvira Göstl GmbH) nimmt den Actros-Schlüssel von Martin Schmidt (Verkaufsberater, Pappas Auto GmbH) entgegen.

Der neue Stern im Fuhrpark bringt nicht nur viel PS auf die Straße, sondern unterstützt mit dem „Active Drive Assist“ den Fahrer aktiv bei der Längs- und Querführung des Lkw und kann das Fahrzeug selbstständig bremsen, beschleunigen und durch aktive Lenkbewegungen in der Spur halten. Anton Leitner hat das neue Schmuckstück gemeinsam mit seiner Chefin im Mercedes-Benz Montagewerk in Wörth abgeholt. Mit den innovativen Assistenz-Systemen hat er schon ein paar Erfahrungen gemacht: „Es ist schon ein ganz anderes Fahrgefühl, wenn das System eingreift. Wenn man sich aber einmal daran gewöhnt hat, ist es wirklich entlastend.“



Neu sind auch die fehlenden Spiegel: Haupt- und Weitwinkelspiegel werden im neuen Actros durch eine „MirrorCam“ ersetzt. Zwei nach hinten gerichtete Kameras übertragen das Bild auf Displays an den A-Säulen im Fahrerhaus. „Die gute Sicht in der Dämmerung und auch bei Nacht ist beeindruckend. Und von nachfahrenden Fahrzeugen wird man praktisch nicht mehr geblendet.“, sagt Anton Leitner.

Neben den rund 60 Innovationen des Serienumfangs freut sich Anton Leitner über das Komfort-Paket, das seine Chefin spendiert. Es umfasst unter anderem elektrische Sonnenrollos, Lederlenkrad, Ambientebeleuchtung, Soundsystem und ein 900 mm breites Bett. Bi-Xenon-Scheinwerfer und LED-Rücklichter, LED-Positionsleuchten in der MirrorCam, Blinker in LED und abgedunkelter Scheinwerferkranz runden das Bild ab. Die markante Front ziert außerdem der beleuchtete Mercedes-Benz Stern mit farblich abgestimmter Blende - ein besonderer Hingucker!


„Unsere Lkw verfügen alle über die maximale Ausstattung. Der Fahrer soll sich wohl fühlen, den größten Teil seines Arbeitsalltages verbringt er immerhin im Fahrzeug.“

- Elvira Ottendorfer, Geschäftsführung


Von links nach rechts: Anton Leitner (Fahrer, Elvira Göstl GmbH), Elvira Ottendorfer (Geschäftsführerin Fa. Elvira Göstl GmbH), Martin Schmidt (Verkaufsberater Pappas Wr. Neudorf), Franz Ottendorfer.

Die Firma Elvira Göstl GmbH wurde 1993 in Sallingberg im Waldviertel gegründet. Heute beschäftigt Elvira Ottendorfer, geb. Göstl, 17 Mitarbeiter. Der Fuhrpark umfasst neun Lkw ausgestattet mit Kran, Abroll- und Absetzkipper. Die Spedition ist auf Gewerbe-, Schrott- und Bauschuttentsorgung spezialisiert. Der neue Actros 1863 LS, eine Sattelzugmaschine mit GigaSpace Fahrerhaus in rubinrot, wird mit einem Auflieger mit Kran ausgestattet und österreichweit Schrott transportieren. Elvira Göstl GmbH ist Vorreiter, wenn es um neue Fahrzeugmodelle geht. Der neue Actros löst das Vorgängermodell ab: der Actros 2551 mit Kranaufbau war 2011 der erste in Österreich bestellte Actros der Vorgängergeneration.

 

Bilder: Bubu Dujmic

1 Kommentar