Ab nach Down Under!

Actros

Ab nach Down Under!

Heiße Temperaturen, Kängurus und endlos weite Landschaften im Outback – dafür steht Australien klassischerweise. Zugegeben – selbst Australier müssen zugeben, dass es sich dabei nicht nur um platte Klischees handelt. Diese Dinge beeinflussen das Leben Down Under wirklich. Ein Bericht über die Markteinführung des neuen Actros in Australien.

Freie Fahrt: Der Actros auf dem Weg durchs Outback.

Australische Trucker, und logischerweise auch ihre Lkw, spulen lange Distanzen und lange Schichten hinter dem Lenkrad ab. So ist einer der australischen Test-Trucks, ein Arocs, als Road Train mit 120 Tonnen Gesamtgewicht unterwegs und fährt regelmäßig von Perth in die Pilbara-Region und wieder zurück, das sind insgesamt rund 2.800 km. Das ist hierzulande keine ungewöhnliche Distanz. Und ab sofort ist das eine Herausforderung, für die auch der neue Actros perfekt vorbereitet ist: Am vergangenen Dienstag gab es mit einem Event in Northern Queensland den Startschuss – das Flaggschiff von Mercedes-Benz Lkw gibt’s jetzt auch in Down Under.

Mehr als 260 Gäste – darunter viele Kunden und Kollegen aus dem Vertrieb – waren zum Launch in den tropischen Teil Australiens gekommen. Die Veranstaltung fand, passend zum ungewöhnlichen Markt, auf einer Lichtung inmitten von Zuckerrohrfeldern statt. Die Kunden waren begeistert, vom Event genauso wie vom Fahrzeug. Der Tenor: Der neue Actros übertrifft in Sachen Effizienz, Zuverlässigkeit und Komfort alles, was es bisher auf dem australischen Markt gab.



Vor der Markteinführung hat man sich natürlich intensive Gedanken darüber gemacht, wie man den Truck an die lokalen Gegebenheiten anpassen kann: Beim 18-monatigen Testprogramm wurden mit insgesamt 20 Lkw mehr als 1 Million km abgespult – die Tests lieferten Ergebnisse, die genau aufzeigten, welche Anforderungen die australischen Kunden an ihre Fahrzeuge haben. 35 Fuhrunternehmer waren in diese Tests eingebunden, sie durften die Trucks in ihrem ganz normalen Tagesgeschäft ausprobieren. So wurden gemeinsam Antworten auf wichtige Fragen gefunden: Welche Modelle sind am besten geeignet? Welche Spezifikationen müssen angeboten werden? Und was sollte für den australischen Markt grundsätzlich abgeändert werden?



Die größten Modifikationen sind sicherlich der Einbau einer typisch australischen Federkernmatratze ins Fahrerhaus, ein für Australien konfiguriertes Navigationssystem sowie extra große Kraftstofftanks mit bis zu 1.100 Liter Volumen. Ansonsten war das Feedback durch die Bank sehr gut: Ein älterer Trucker meinte sogar kurz und bündig, dass das der beste Truck sei, den er jemals gefahren sei. Ein schönes Lob – vor allem, weil er in seinem Leben auf echt schon vielen Fahrersitzen gesessen hat. Die Fahrer schwärmten vor allem vom großen Fahrerhaus und der Qualität des Interieurs, die Disponenten lobten die sehr guten Verbrauchswerte, was sicherlich eines der Hauptkaufargumente für diesen tollen Truck sein wird. Sehr positive Rückmeldungen gab es auch für die zahlreichen Sicherheitssysteme des neuen Actros, ganz besonders für den Active Brake Assist und den Abstandshalte-Assistent. Damit setzt Mercedes-Benz auf dem Kontinent einen neuen Standard.


15 Kommentare

RoadStars Driver
Mercedes war mit Lkw auf dem australischen Markt bisher nicht präsent?
Mangels eigener Kenntnisse kann ich die dortigen Anforderung unzureichend einschätzen. Was mir sofort auffällt: Die "typischen" Lkw auf den langen Routen verfügen (häufig) über die US-ähnlichen Schlafkabinen hinter dem Fahrerarbeitsplatz.
Wie kommt der australische Markt mit der vergleichsweise sehr kleinen europäischen Kabine zurecht?
Wie hoch ist der Prozentsatz an Fernverkehrs-Lkw in Australien, mit einem "sleeper"?

Text übersetzen
RoadStars Driver
Hallo Klaus,
vielen Dank für deine Nachricht. Mercedes-Benz Trucks war bereits im australischen Markt vertreten. Dieses Jahr haben wir dort jedoch den neuen Actros eingeführt.
Bezüglich deiner Fragen werden wir uns an die australischen Kollegen wenden und dir schnellstmöglich wieder antworten. Einen guten Start in die Woche!
Text übersetzen
RoadStars Driver
The answer from our Australian colleagues in the English original, for our English-speaking users:

"That’s a great question!

The Actros is positioned in the Australian market as the truck that
leads the way in comfort, efficiency and reliability – we really target
fleet buyers and drivers who may be operating on long overnight routes
where comfort and efficiency are the most important factors to them.

Klaus is correct in that the trend about 10 years ago was a lot of
Australian drivers/fleet buyers purchasing American brand trucks because
of the bigger cab size (around 70% of total truck market) However, over
the past couple of years this trend has shifted in favour of the
European brands competing in Australia – now 60% of trucks sold are
European brands, with 80-90% of the Mercedes-Benz Trucks having the
sleeper option included. We believe this is strongly attributed to
buyers wanting a better value from the truck over the life – increased
fuel efficiency and better service life. Additionally, safety has become
an important priority for fleets and Mercedes-Benz leads the way in this
important purchase decision."
Text übersetzen
RoadStars Driver
Hallo Klaus,

die australischen Kollegen haben uns geantwortet. Hier ist was sie
geschrieben haben, ins Deutsche übersetzt:

"Das ist eine großartige Frage!

Der Actros positioniert sich im Markt als Lkw der in Sachen Komfort,
Effizienz und Verlässlichkeit richtungsweisend ist. Wir richten uns
tatsächlich auch an Käufer und Fahrer, die lange Strecken über Nacht
fahren und für die Komfort und Effizienz die wichtigsten Faktoren sind.

Klaus liegt dahingehend richtig, dass vor rund 10 Jahren die Käufer und
Fahrer im australischen Markt zu Lkw von amerikanischen Marken tendiert
haben. Grund dafür war tatsächlich die größere Kabine (der Marktanteil
dieser Varianten damals lag bei 70%). Im Laufe der vergangenen Jahre
geht der Trend in Australien allerdings immer mehr in Richtung
europäischer Marken. 60% der verkauften Lkw stammen heute von
europäischen Marken, 80-90 % der verkauften Mercedes-Benz Lkw enthalten
die Schlafkabinen-Option. Wir glauben, das dies dem Umstand
zuzuschreiben ist, dass Käufer von ihrem Lkw mehr Wert über dessen
Lebensdauer möchten - erhöhte Kraftstoffeffizienz und längere
Lebensdauer. Darüber hinaus wurde für viele Flotten Sicherheit zu einer
Priorität und Mercedes-Benz ist führend was dieses wichtige
Kaufkriterium angeht."
Text übersetzen
Gelöschter Benutzer
Can someone translate?
Text übersetzen
RoadStars Driver
Hello Ian, the RoadStars members all liked the Actros pictures a lot and they wish Mercedes-Benz success and all the best for the launch of the new products in Australia.
Text übersetzen
RoadStars Driver
Was für eine geile Karre.....
Text übersetzen
Hele mooie foto's en veel succes in het Australie !!
Text übersetzen
RoadStars Driver
Dit zal wel even opvallend geweest zijn in Australie
Met nog een paar extra bullbars beschermingen en lichten zal dit voertuig wel zijn weg maken in DOWN UNDER . Ik hoop dat ik ééns de kans heb om ginder te geraken en er een paar te zien rijden . Veel succes op dit continent.
En indien ééns extra chauffeurs nodig om test te rijden laat maar iets weten
SUCCES met deze STER
Text übersetzen
Veel succes op deze wel heel bijzondere markt. Denk alleen maar aan de gigantische afstanden en het bijzondere klimaat.
Text übersetzen
RoadStars Driver
Mit Sicherheit wird der Actros auch die Australier begeistern - man bekommt was einem versprochen wird. Ich habe zwei Actros aus 2004 und 2012 sowie einen Antos aus 2015 im Fuhrpark die kein einziges Mal in der gesamten Laufzeit einen Ausfall hatten. Entgegen der landläufigen Meinung dass Mercedes am Berg schwach sei zeigen meine LKW's regelmäßig den Anderen die Rücklichter. Bis auf die nicht lieferbaren geänderten Schmutzfänger am Antos welche die übermäßige Sauerei an meinem Tankaufbau vermeiden sollen, hat Mercedes also offensichtlich alles richtig gemacht - weiter so!
Text übersetzen
RoadStars Driver
Ich wünsche Mercedes Trucks ebenfalls viel Erfolg in Australien !
Text übersetzen
Gelöschter Benutzer
Zou wel eens kijken als ik daar volgende ben of ik er een kan fotograferen . Het bedrijf wat ik bezoek kan alleen personenwagens van Mercedes . De trucks zijn van uit Eindhoven en zijn Amerikaanse broer
Text übersetzen
RoadStars Driver
Ich wünsche Mercedes Trucks viel Erfolg auf dem roten Kontinent.
Text übersetzen
RoadStars Driver
Vielen Dank Uwe! Auf jeden Fall ein spannender Kontinent mit sicherlich bald auch spannenden Truck Geschichten auf RoadStars.
Text übersetzen