Part 9: Test the toughest!

Video series: Das Werk

Tough. Tougher. The Mercedes-Benz Trucks test track.

Our trucks prove their true worth on the special test track.


Anyone who drives a truck has to be able to rely fully on their equipment. In any weather. On any road. The world over. Drivers have hundreds of horsepower at their fingertips, as well as several tonnes of steel and valuable freight, all of which they regularly have to bring safely through some tricky situations. So that's why a special slogan was developed at the plant's test track: Train hard. Drive easy.

China, South America, Europe and Russia – here there is a replica of tracks from around the world in order to get the trucks familiar with the toughest of road surfaces.

Excited? Let's go!



What's the roughest road you've ever driven along? Let us know! Coming up in the next episode of “The Plant”: time to pick up the truck!

Would you like to see more info, insights and features? Check out the other episodes of “The Plant”.

8 comments

Soviele Test Kilometer und trotzdem mannschmal noch Montags
Fahrzeuge. Schon n irre Testanlage !!
Translate text
Böyle incelik, hassas, kalite ve teknoloji hepsi bir arada süper bir araç. Dünya için küçük ama insanlık için büyük bir araç....
Türk Şöförlerin tek dostu;
MERCEDES-BENZ
Translate text
Macht schon spass den Mathias zuzusehen,ich kann ihn gerne mal einladen einen tag mein beifahrer zu sein 😁👍
Translate text
Hallo Guido,
was für ein nettes Angebot! Bei so offenkundiger Begeisterung nicht auszuschließen - wer weiß, vielleicht kommt er ja mal darauf zurück 😉
Translate text
Guide,
hab' den Eindruck mitfahren reicht Matthias nicht mehr, der hat Lunte geleckt...
Und wenn er wüßte, wie leicht sich die Lkw heute fahren lassen....
Gruß
Klaus
Translate text
Super!
Der Spitzbube lacht, aber zuschauen tut weh, wenn der Sattelzug über die Hindernisse hoppeln muß...
Wie viel "Schlechtweg" hält der Actros aus, bis die ersten Teile ab fallen?
Gruß
Klaus
PS: Buckelpiste: Straße? Alte A8 Leonberg - Heimsheim (zweispurig); die war so uneben, daß man ASR ausschalten mußte, sonst wäre der Actros am Berg stehen geblieben.
Translate text
Hallo Klaus,
wie im Video schon erwähnt, werden neue Fahrzeuge auf der Teststrecke über 1,2 Millionen km auf verschiedenen Untergründen getestet, bevor sie in Serie gehen. Dort wird auch gesagt, dass damit typische Strecken in aller Welt simuliert werden können.
Translate text
Die Tests werden am Computer, im Simulator und natürlich auch in der Praxis entsprechend euren Angaben "abgewickelt", jedoch stets nach festgelegten u. vordefinierten Abläufen, "somit immer vergleichbar" (... und so manche Ingenieure/Entwickler denken halt in anderen Dimensionen/Kompliziert/Praxisfern/Kostenorientiert 😉😃)
In der "realen" Praxis werden die Fahrten aber von Fahrern /Fahrerinnen in allen Ländern tatsächlich täglich unterschiedlichst abgespult und sind damit "nicht vergleichbar". Das erklärt dann auch oftmals, warum im reelen Alltagseinsatz Defekte u. Pannen auftreten, die bei den ganzen "Werkstests" nicht zum Vorschein kommen/gekommen sind und Kunden ordentlich verärgern können.
Die "wahren" Praxistester sind daher für mich die Kollegen/innen, die Tagtäglich in allen Ländern mit dem "fertigen" Produkt ihre Arbeit verrichten 👍
Das soll aber natürlich die "Herstellertests" in keiner Weise schmälern, da sie für die Fahrzeugentwicklung im Vorfeld u. während der laufenden Produktionszyklen natürlich genauso wichtig sind um ein ordentliches, sicheres(!) "Arbeitsgerät" auf die Strassen zu stellen.

KG aus München
Translate text